Feuerbestattung

Was ist eine Feuerbestattung?

 

Eine weitere Bestattungsart ist die Feuerbestattung. Dabei wird der Leichnam des Verstorbenen in ein Krematorium überführt und in einem Sarg eingeäschert. Ob die Kremierung vor oder nach der Trauerfeier stattfinden soll, können die Angehörigen entscheiden. Somit ist es möglich noch einmal Abschied am Sarg zu nehmen.

 

 

 

Nachdem die Kremation erfolgt ist, wird die Asche des Verstorbenen in eine eindeutig gekennzeichnete und versiegelte Aschekapsel gefüllt. Für die Trauerfeier oder Urnenbeisetzung kann noch eine Schmuck-/Überurne ausgewählt werden, in welche die Aschekapsel eingesetzt wird.

 

Die Kremation ist die Voraussetzung für verschiedene Formen der Beisetzung:

 

  • Urnenbeisetzung
  • Naturbestattung
  • Seebestattung

 

Die Urne kann auch anonym beigesetzt werden. Dies erfolgt ohne Anwesenheit der Angehörigen und ohne bekanntgabe der Grabstätte.

 

Kontaktieren Sie uns, wenn Sie Fragen zur Feuerbestattung und Urnenbeisetzung haben.